Home

Nichts liebt der Freiburger so sehr wie das Freiburger Münster und den Münsterplatz mit seinem Historischen Kaufhaus, wenn man einmal von der Langen Roten, dem SC, der Dreisam, den Bächle, dem Wiehre-Markt und der Sonne absieht. In vielen Städten Deutschlands gibt es schon einen Null-Euro-Schein mit einem regionalen Motiv, so z.B. in Köln den Kölner Dom, oder in München die Liebfrauenkirche. Da gibt es keinen Grund, warum Freiburg zurückstehen sollte. Das können wir auch.


Der Null-Euro-Schein wird in einer Original-Banknoten-Druckerei, in der auch die Euro-Geldscheine gedruckt werden, hergestellt und zwar auf Original-Banknotenmaterial  mit zahlreichen Sicherheitsmerkmalen wie z.B. Wasserzeichen, Mitallstreifen, Hologramm, fortlaufende Seriennummer, Micro-Hintergrund, fluoreszierenden Bestandteilen etc. Die EZB hat natürlich auch ihr Placet zu diesem Null-Euro-Schein gegeben.


In Deutschland hat sich - ebenso wie in Frankreich - mittlerweile ein Riesen-Sammlermarkt für diese Null-Euro-Scheine gebildet. Einige haben am Zweitmarkt sogar schon dreistellige Preise erzielt. Aber darum geht es gar nicht, - das Sammeln dieser Scheine macht einfach Spaß. Im Oktober 2018 wurde in Freiburg der erste Null-Euro-Schein Freiburgs ausgegeben - mit dem Freiburger Münster als Motiv. Innerhalb von 2 Tagen wurden mehrere tausend Exemplare am Münsterplatz verkauft, - einige Scheine wurden auch online geordert. Fast 5000 Scheine wechselten in 48h den Besitzer. Lange Schlangen vor der Ausgabestelle am Münsterplatz waren die Folge. Kunden, die 10 oder mehr Scheine haben wollten, wurden zumeist auf einen zusammen gestrichen, um möglichst allen Wartenden in der Schlange mindestens den Erwerb eines Scheins zu ermöglichen.


Ab Freitag, 25.1.2019 wird es den zweiten Freiburger Null-Euro-Schein geben, diesmal wird das Motiv das Historische Kaufhaus am Münsterplatz sein.


Auch diesmal wird es wieder einen Vor-Ort-Verkauf in Freiburgs Innenstadt geben, - es sind zwei Tage für den Vor-Ort-Verkauf vorgesehen: Freitag, 25.1.2019 und Samstag, 26.1.2019.  Wer ganz sicher gehen will, dass er einen der neuen Freiburger Null-Euro-Scheine erhält oder nicht nach Freiburg kommen kann, kann hier auch online ordern, - die Scheine werden dann zum ERSTAUSGABETERMIN (25.1.2019) versandt. Nur, solange Vorrat reicht.


Der Vorort-Verkauf findet ab Freitag, 25.1.2019 wieder in der Honiggalerie Held am Münsterplatz 28 in Freiburg statt. Dies ist nur wenige Meter links vom Historischen Kaufhaus, welches auf dem neuen Schein abgebildet ist.



Idee


Die


Lange Schlange an der Ausgabestelle für den ersten Freiburger Null-Euro-Schein mit dem Münster als Motiv im Oktober 2018. Der frühe Vogel fängt den Wurm! Für den zweiten Null Euro Schein mit dem Motiv des Historischen Kaufhauses (rotes Gebäude rechts im Bild) wird der ERSTAUSGABETAG der Freitag, 25.1.2019 sein. 


Freiburg

Null Euro Schein

Null Euro Schein Duisburg erzielte in Ebay teilweise dreistellige Erlöse
Null Euro China mit Hund erzielte in Ebay knapp 100 Euro
Immer wieder erzielen einzelne Null-Euro-Scheine in Ebay mit der Zeit deutlich höhere Zweitmarktpreise
Auch ein Herkules-Null-Euro-Schein erzielte in Ebay deutlich höhere Zweitmarktpreise
Für einige Null-Euro-Scheine aus Trier (mit Karl Marx darauf) wurden zeitweise deutlich höhere Preise am Markt erzielt
Eine Düsseldorfer Null-Euro-Schein, der zur Tour-de-France erschienen ist, ließ Sammlerherzen auch höher schlagen

Copyright @ All Rights Reserved